Verwendungszwecke

Mittels Spenden finanzierten wir schon unser Einsatzfahrzeug für die Rettungshundestaffel. Auch in den Katastrophenschutz fließen Spenden ein, denn wir brauchen in dem Bereich Material, um beispielsweise bei einer Hochwasserlage gut gerüstet zu sein. Die Umstellung des Funknetzes hat zur Folge, dass die alten Funkgeräte der DLRG-Lebensretter darin nicht mehr funktionieren und ausgetauscht werden müssen. Unsere Kleinsten kommen bei der Finanzierung durch Spenden nicht zu kurz. So wird die Seepferdchenausbildung auch mit Spenden gestützt. Die Ausbildung und Qualifizierung älterer Mitglieder darf natürlich auch nicht zu kurz kommen, weil diese im Falle eines Falles wissen müssen, was zu tun ist und wie es zu tun ist. Deshalb unterstützen wir auch die Ausbildung und Lehrgänge. Und wie? Natürlich mit Spenden!

Wenn Sie noch Fragen zu den Spenden haben, können Sie in unserer Satzung oder unserem Jahresabschluss lesen und uns unter info@barnim.dlrg.de oder geschaeftsfuehrer@barnim.dlrg.de kontaktieren.