Neues über die Rettungshundestaffel

Nach den turbulenten Ereignissen am Ende des letzten Jahres, die uns dazu zwangen, die Rettungshundearbeit im Kreisverband Barnim in der bisherigen Form zu beenden, freuen wir uns jetzt die Wiederaufnahme der Arbeit der Rettungshundestaffel bekanntgeben zu können.

Nach intensiver Arbeit an einer Staffelordnung und einer Vielzahl von Einzelgesprächen mit Interessenten fand am Freitag, dem 3. Februar 2017, ein Treffen zur Wiederaufnahme der Staffeltätigkeit statt. Bei dieser Zusammenkunft wurden Entwürfe und Vorschläge für die Staffelordnung diskutiert. Nachdem sich alle Anwesenden auf eine gemeinsame Staffelordnung einigen konnten, kann nun als erster Schritt das Training der Rettungshunde wieder aufgenommen werden. Der Vorstand hat auf Vorschlag der Teilnehmer der Zusammenkunft entschieden, dass der TL Einsatz des KV Barnim, Arno Lang, die vorläufige Staffelleitung übernehmen soll. 

Wer Interesse an der Rettungshundearbeit hat, kann sich gerne unter rettungshunde@barnim.dlrg.de melden.